Select Page

Kater, Kopfschmerz, Übelkeit – was tun?

Kater, Kopfschmerz, Übelkeit – was tun?

Kopfschmerz – was tun? Die Homöopathie kennt Mittel. Mit Globuli setzt man homöopathische Mittel ein gegen Beschwerden, die als sogenannter Kater für Ärger sorgen. Erste Hilfe für den Tag danach …

„Und heut‘ Abend hab ich Kopfweh“ warnte Ireen Sheer. Sie hat es zwar in einem anderen Zusammenhang gemeint, aber dieses Lied kann auch manch einer singen, der am Abend zuvor über die Strenge geschlagen hat.

Wenn es dann wirklich so weit kommen sollte, dass sich Kopfschmerzen ankündigen nach zu dicker Luft, zu viel Alkohol, zu viel Zigaretten und Gesang, weiß die Homöopathie Abhilfe: Homöopathische Mittel behandeln hier auf sanfte Weise und helfen, den Körper wieder fit zu machen!

Kopfschmerzen: Was tun nach der Feier?

Zu viel Gesang, zu viel Rauch, zu viel Alkohol – da ist es nicht ungewöhnlich, wenn der Körper sich anderntags beschwert. Kopfschmerzen, Halsschmerzen oder gar schmerzende Glieder vom Tanzen oder Stehen zum Beispiel in der Kälte bei den Karnevalsumzügen oder den Begeisterungsstürmen beim Public Viewing sind keine Seltenheit. Dort wird gesungen und geschunkelt, es wird lauthals gelacht und gejohlt und angefeuert – Stimmbänder und Hals müssen in dieser Zeit oft Höchstleistungen zustande bringen.

Natürlich gibt es etliche Hausmittel gegen Kopfschmerzen: viel Wasser am Tag danach, Zitronensaft zum schwarzen Kaffee, manche schwören auf Eier, roh genossen, andere erholen sich am besten an der frischen Luft auf einem Spaziergang. Sanft hilft auch die Homöopathie.

Hilfe durch Homöopathie bei Halsschmerzen und wenn Gelenke schmerzen

Wenn’s mal zu viel geworden ist und Halsschmerzen nur noch ein heiseres Krächzen erlauben, dann kann Arum triphyllum Pentarkan® H dem Rachen sanfte und schnelle Linderung schenken. Arum enthält die Wirkstoffe

  • Arum triphyllum Dil. D2
  • Aesculus Dil. D1
  • Ammonium bromatum Dil. D2
  • Mercurius sublimatus corrosivus Dil. D8.

(Hinweis: Arum triphyllum Pentarkan® H enthält Alkohol.)

Auf vielen Feiern wird getanzt – Karneval lebt von seinen Umzügen. Wer mitmacht, ob als Teilnehmer im Zug oder als Zuschauer am Straßenrand, belastet seine Gelenke. Stundenlanges Stehen oder Marschieren sind nichts für schwache Gelenke. Oft schließt sich an diese Umzüge noch die eine oder andere stundenlange Tanzveranstaltung an – kein Wunder, wenn dann die Gelenke einfach weh tun.

Hilfe kann hier ein homöopathisches Gel bringen: Rhus-Rheuma-Gel N. Es wird dünn auf die betroffenen Gelenke aufgetragen und leicht einmassiert. Das Gel enthält die Wirkstoffe

  • Rhus toxicodendron extern
  • Ledum extern
  • Symphytum ad usum externum.

(Bitte beachten Sie: Rhus-Rheuma-Gel N enthält Alkohol.)

Wenn die Glieder und Gelenke schmerzen, helfen homöopathische Mittel auf sanftem Weg

Speziell beim Karneval gilt: Wenn es aufs Ende der närrischen Tage zugeht, zeigt es sich manchmal, dass die langen Aufenthalte im Freien, bei Kälte, Nässe, Schnee und Wind oder die Abende inmitten von Menschenmassen nicht nur jede Menge Spaß gebracht haben, sondern auch Husten, Schnupfen, Fieber, Kopfschmerzen und Gliederschmerzen. Man fühlt sich erkältet – oder ist es sogar.

Influvit® kann hier heilsame Erleichterung verschaffen. Seine Wirkstoffe sind

  • Aconitum Trit. D3
  • Nux vomica Trit. D4
  • Gelsemium Trit. D3
  • Kalium phosphoricum Trit. D3
  • Eupatorium perfoliatum Trit. D1.

(Warnhinweis: Influvit® enthält Lactose und Weizenstärke.)

Eigens auf witterungsbedingte Erkältungskrankheiten und beginnende Beschwerden abgestimmt ist Eupatorium Pentarkan®. Seine Wirkstoffe heißen

  • Eupatorium perfoliatum Urt.
  • Eucalyptus Dil. D2
  • Dulcamara Dil. D1
  • Gelsemium Dil. D3
  • Phosphorus Dil. D5.

(Vorsicht: Eupatorium® enthält Alkohol.)

Homöopathische Mittel behandeln Schwäche, Müdigkeit und allgemeine Schlappheit

Am Aschermittwoch ist alles vorüber – schön wär‘s ja! Denn oft beginnen die Wehwehchen erst dann, wenn alles vorbei ist: Erschöpft vom Trubel, stellen sich Schwäche ein, Müdigkeit, allgemeine Schlappheit. Das homöopathische Komplexmittel Ferrum Pentarkan® H hat sich in diesen Fällen bewährt. Seine Wirkstoffe lauten

  • Ferrum metallicum Trit. D2
  • Chininum arsenicosum Trit. D5
  • Manganum aceticum Trit. D5
  • Acidum phosphoricum Dil. D1.

(Achtung: Ferrum Pentarkan® enthält Laktose und Weizenstärke.)

Diese Hinweise ersetzen natürlich nicht den Rat einer erfahrenen Fachkraft. Im Falle von Beschwerden gilt also immer: Fragen Sie auch Ihren Arzt oder Apotheker.

About The Author

Leave a reply